Jetzt Buchen

info@hoelle.at

Geschichte

Hotelchronik – Ein Haus mit außergewöhnlicher Geschichte!


Bereits 1809 wurde unser Gasthof erstmals urkundlich als Wirtshaus erwähnt – damals unter dem Namen Galgenwirtshaus. Der Name kam nicht von ungefähr... Ab 1880 scheint Maria Berger als Eigentümerin des Hauses auf, das sie unter Höllwirtshaus leitete – der Grundstein zur späteren Bezeichnung Hölle war damit gelegt.

Im Laufe der Zeit wechselten mehrmals die Eigentümer, bis schließlich am 21. Mai 1965 Ernst Pühringer sen. den Gasthof erstand. Nach seinem Tod übernahm seine Frau Hermine den Betrieb, den sie am 1. März 1991 ihrem Sohn und heutigen Inhaber Ernst Pühringer übergab.



 

Rückblick – Meilensteine des Hotels Hölle:


  • 1991: Das Gebäude wird im Zuge einer umfangreichen Generalsanierung komplett erneuert.
  • Juni 2000: Hermine Pühringer erhält eine Ehren- und Dankesurkunde von der Wirtschaftskammer für ihre langjährige (40 Jahre) verantwortungsvolle Tätigkeit im Gastgewerbe.
  • 1995: Renate Pühringer, die Tochter des Hauses, kommt vom Ausland zurück und ist ab sofort mit im Team.
  • 1998: Der Gastgarten wird um eine Schutzmauer und einen Kinderspielplatz, der Wintergarten um einen modernen Zubau erweitert.
  • 2000: Das Hölle-Team startet mit umfangreichen Adaptierungen – einen Kellerzubau sowie die Errichtung von Lager- und Mitarbeiterräumen, eine Wäscherei, eine Heiztechnik-Anlage mit Wärmerückgewinnung und ein Weinkeller werden errichtet.
  • 2001: Es entstehen zusätzlich 7 moderne, gemütliche Hotelzimmer mit großzügigen Bädern. Für noch mehr Komfort sorgt der Einbau eines Liftes, die Installation einer Klimaanlage für sämtliche Zimmer, die Errichtung einer großzügigen Hotellobby mit Rezeption sowie ein Fitnessraum und eine Sauna.
  • 6. Juni 2001: Das himmlische Hotel Hölle erhält den 4. Stern. Parallel dazu tritt das mittlerweile ****-Hotel der Austria Classic Hotelkooperation bei.
  • 27. April 2006: Ernst Pühringer übernimmt das ca. 100 m entfernte Café Herbert, das komplett renoviert und unter dem Namen Wiener Café Herbert wieder eröffnet wird!
  • 2006: Beim Lehrlingswettbewerb des Bundeslandes Salzburg erzielen unsere Lehrlinge der Sparten Restaurantfachmann / Koch erste Erfolge. Und auch auf Bundesebene konnten unsere Restaurantfachmann/frau-Lehrlinge überzeugen.